Lageplan

IHR TERMIN +49 (0)7681 4949500

Hohe Temperaturen, Schweiss,  Chlorwasser und jede Menge Sonne setzen unserer Haut im Sommer ganz schön zu. Menschen mit öliger Haut neigen jetzt besonders oft zu Entzündungen und Pickeln, andere wiederum kämpfen mit trockenen Hautstellen. Wer den Sommer mit einer gesunden und schönen Haut geniessen möchte, sollte entsprechend vorbeugen und sich alle 4-6 Wochen ein HydraFacial gönnen.


Die Sonne tut uns doch eigentlich gut, zumal sie hilft, das so wichtige Vitamin D in unserem Körper zu bilden. Für unsere Haut ist die Sonne allerdings mehr ein Feind denn ein Freund. Schliesslich ist sie für bis zu 80% der sichtbaren Hautalterung im Gesicht verantwortlich. Die UV-Strahlen begünstigen die Bildung von sogenannten freien Radikalen. Die Folgen sind unter anderem der Abbau von Kollagen und Elastin sowie die Bildung von Pigmentflecken.

Die Dosis macht die Hautalterung

Gegen ein kurzes Sonnenbad ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Folgendes sollten Sie allerdings beachten:

 

  • Machen Sie es wie die Südländer: von 11.00 bis 15.00 Uhr ist Schatten angesagt. Denn in diesem Zeitraum ist die UV-Belastung besonders hoch.
  • Um Hautproblemen wie z.B. der sogenannte Mallora-Akne vorzubeugen sollten Sie die Haut langsam und schrittweise an die Sonne gewöhnen.
  • Verwenden Sie einen hochwertigen Sonnenschutz sowie eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Hautpflege. Besonders zu empfehlen sind die Produkte von ZO® Skin Health. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis in Basel.

HydraFacial im Sommer – Ihre Haut dankt es Ihnen!

Vor allem in den Sommermonaten klagen viele Menschen über Pickel, Mitesser und unreine oder ölige Haut. Aber auch das Gegenteil, nämlich trockene Hautstellen und Juckreiz können im Sommer zum Problem werden. So oder so – das HydraFacial hilft die Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Bereits nach 1-2 Behandlungen sorgt das Treatment für eine glatte, gesunde und porentief reine Haut.

Und so funktionierts: Die spezielle Hautabtragung und ein sanftes Säurepeeling sorgen dafür, dass Ablagerungen, Make-up Reste und Talg in den Poren aufgeweicht werden. Anschliessend folgt die Tiefenausreinigung mit einem Vakuum. Im nächsten Schritt werden Feuchtigkeit in Form von Hyaluronsäure und wertvolle Pflegestoffe wie Antioxidantien, Vitamine und Mineralien in die Haut eingeschleust. Zu guter Letzt darf sich die Haut bei einer LED-Therapie und einer individuellen Pflegemaske beruhigen und entspannen.

Das Gesicht fühlt sich unmittelbar nach der Behandlung glatt und straff an. Zwei bis drei Tage später gewinnt Ihre Haut weiter an Frische und Strahlkraft.

Mehr zum HydraFacial® in Basel


hydrafacial

Wichtig: 3-4 Tage nach dem HydraFacial sollten Sie die pralle Sonne meiden und einen geeigneten Sonnenschutz auftragen.