Lageplan

IHR TERMIN +49 (0)7681 4949500

FALTENBEHANDLUNG MIT
BOTULINUMTOXIN

Wirksam bei Fältchen um
Stirn, Augen und Mund

Linie

 

 

 

Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Die Fakten

Linie

Sie fühlen sich jünger und vitaler, als Sie aussehen? Eine „Botox“-Behandlung entspannt und harmonisiert Ihre Gesichtszüge. Wir zeichnen uns auf dem Gebiet der Faltenbehandlung durch jahrzehntelange Erfahrung aus und setzen Botulinumtoxin so ein, dass Ihr Gesicht dabei nicht an Lebendigkeit einbüsst.

Mit Botulinumtoxin steht uns ein Wirkstoff zur Verfügung, mit dem gezielt mimische Muskeln abgeschwächt werden können und sich damit bestimmte, unerwünschte Falten beseitigen lassen. Insbesondere die senkrechten Falten zwischen den Augenbrauen (Zornesfalte), die strahlenförmigen Falten seitlich der Augen (Krähenfüsse) und der Querfalten auf der Stirn. Aber auch andere Falten, beispielsweise seitlich unterhalb der Nase, am Unterlid, an den Wangen und Mundwinkeln, wie auch am Hals, lassen sich mit Botulinumtoxin behandeln.

Dr. Dr. Muggenthaler verfügt über eine lange und umfangreiche Erfahrung in der Anwendung von Botulinumtoxin. Als Gesichtschirurg kennt er genau die Anatomie und das Zusammenspiel aller mimischen Muskeln. Als Ästhet hat er eine klare Vorstellung von den idealen Gesichtsproportionen. Dies sind die Grundlagen der erfolgreichen Anwendung mit Botulinumtoxin.

Behandlung
Botulinumtoxin wird mit einer sehr feinen Nadel an den markierten Stellen injiziert.


Gesellschaftsfähig
Sofort oder nach wenigen Stunden


Haltbarkeit
Der Behandlungserfolg hält etwa 4 bis 6 Monate an.


Seltene Komplikationen
Kopfschmerzen, Blutergüsse, vorübergehende störende Schwächung mimischer Muskeln, Schwächegefühl für wenige Tage (sehr selten)

Vorher Nachher

Linie

In Deutschland ist es nicht erlaubt, Vorher-Nachher-Bilder von medizinischen Behandlungen zu zeigen. Daher können wir Ihnen an dieser Stelle auch keine Vorher-Nachher-Bilder zu unseren Behandlungen präsentieren. Wenn Sie an Vorher-Nachher-Bildern interessiert sind, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir zeigen Ihnen einige Beispiele und erläutern Ihnen im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgesprächs gerne die Erfolgsaussichten sowie die potenzielle Wirkung der entsprechenden Behandlung in Ihrem speziellen Fall.

Die Behandlung

Linie

Am Anfang einer Botox-Behandlung (Botulinumtoxin) steht eine detaillierte Analyse des Gesichtes. Entscheidend für einen natürlichen Gesichtsausdruck sind neben den Falten auch die zugrunde liegende Mimik und die allgemeinen Proportionen des Gesichtes.

Da alle mimischen Muskeln des Gesichtes indirekt miteinander verbunden sind, hat eine Schwächung an einer Stelle sehr oft eine Auswirkung an entfernten Bereichen des Gesichtes. Dies berücksichtigen wir bei der eingehenden Analyse und besprechen mit Ihnen Ihre Wünsche und die gegebenen Möglichkeiten. Die Botox-Behandlung ist für junge und ältere Patienten geeignet.

Behandlung und Nachbehandlung

Entsprechend der Gesichtsanalyse werden die Punkte angezeichnet, an denen die Muskeln geschwächt werden sollen. Dies wird fotografisch dokumentiert, um später den genauen Zusammenhang zwischen Behandlung und Effekt herstellen zu können. Botulinumtoxin wird mit einer sehr feinen Nadel injiziert. Der Schmerz durch die Injektion ist minimal, so dass eine örtliche Betäubung nicht notwendig ist. Gelegentlich kann ein umschriebener Bluterguss an der Einstichstelle auftreten. Die Wirkung setzt nach zwei bis drei Tagen ein, wobei der maximale Effekt erst nach etwa zwei Wochen erkennbar ist. In Folge der Schwächung der Mimik, tritt eine anhaltende Glättung von Falten ein. Der Behandlungserfolg hält etwa vier bis sechs Monate an. Behandlungen mit Botulinumtoxin können beliebig oft wiederholt werden.

Wirkungsweise von Botulinumtoxin (Botox-Behandlung)

Der Wirkstoff Botulinumtoxin wird von einem Bakterium (clostridium botolinum) abgesondert und in aufwendigen Reinigungsschritten isoliert. Botulinumtoxin verhindert die Erregungsübertragung von den Nervendigungen auf die Muskelfasern. Dadurch tritt eine umschriebene Lähmung ein. Im Gesichtsbereich kommt es somit zu einer Entspannung der Muskeln und einer Faltenglättung. Nach etwa vier bis sechs Monaten stellt der Körper die ursprüngliche Funktion der Erregungsübertragung wieder her und die Mimik kehrt zurück.

Da ein Grossteil der Gesichtsfalten durch Mimik entsteht, können viele Falten mit der Botox-Behandlung gezielt beseitigt oder gemildert werden. Durch Kombination mit ergänzenden Faltenfüllern (z. B. Hyaluronsäure) lassen sich besonders harmonische und lang anhaltende Ergebnisse erzielen. Nach etwa vier bis sechs Monaten «repariert» der Körper wieder die Erregungsunterbrechung und die normalen Muskelkontraktionen setzen langsam wieder ein.

Falten mit Botox behandeln

Zitat  Wenn Falten auch nach Schwächung der störenden Mimik nicht verschwinden, können sogenannte Filler angewandt werden.

Erfahrungen mit der Anwendung

Seit ein paar Jahrzehnten wird Botulinumtoxin in immer grösserem Umfang in der Ästhetischen Medizin angewandt. Ernsthafte Nebenwirkungen oder Komplikationen sind bei korrekter Anwendung bislang nicht bekannt. Sowohl bei der Behandlung krankhafter Zustände als auch in der Ästhetischen Medizin werden ständig neue Anwendungen entdeckt, bei denen sich Botulinumtoxin als sehr wirkungsvoll erweist. So können dank dieses Medikamentes in vielen Fällen Migräne, Entleerungsstörungen der Blase und störendes Schwitzen behandelt werden.

Anwendungsgebiete

Die «klassischen» Anwendungen von Botulinumtoxin sind die senkrechten Falten zwischen den Augenbrauen, die strahlenförmigen Falten seitlich der Augen und die Querfalten an der Stirn. Daneben lassen sich auch viele andere Falten unter Kontrolle bringen, beispielsweise seitlich und unterhalb der Nase, am Unterlid, an den Wangen und Mundwinkeln und am Hals.

Häufige Fragen zur Faltenbehandlung

Linie

Welche Falten lassen sich mit Botulinumtoxin korrigieren?

Die Botox-Behandlung ist sehr effektiv, um die «Zornesfalten» zwischen den Augenbrauen und die «Krähenfüsse» seitlich der Augen zu mildern. Auch querverlaufende Stirnfalten können gut geglättet werden. Daneben können aber auch Falten unter den Augen, an den Wangen, den Mundwinkeln und am Hals korrigiert werden.

Wie hoch ist die Gefahr einer Gesichtslähmung?

Minimal, wenn der Arzt über eine ausreichende Erfahrung verfügt.

Gibt es Langzeiterfahrungen?

Botulinumtoxin wird seit über 20 Jahren als Medikament benutzt. Seit dieser Zeit wird die Wirkungsweise sehr ausführlich dokumentiert.

Sind die Einstiche schmerzhaft?

Es werden sehr feine Nadeln benutzt, die kaum Schmerzen verursachen.

Gibt es ein sofortiges Ergebnis?

Nein, die Wirkung zeigt sich nach ca. 5 – 10 Tagen.

Wie lange hält das Ergebnis an?

In der Regel 4 – 6 Monate.

Können Botulinumtoxin–Behandlungen beliebig oft wiederholt werden?

Eine Beschränkung ist bislang nicht bekannt.

Wie reagiert der Körper bei wiederholten Botulinumtoxin–Behandlungen?

Die behandelten Muskeln werden immer schwächer, wodurch die Ergebnisse besser und länger anhaltend werden.

Kann man die Botox-Behandlung mit anderen Behandlungen kombinieren?

Um Falten zu glätten, wird auch eine kombinierte Behandlungen mit Hyaluronsäure zur besseren Glättung der Falten durchgeführt.

Kann man Botulinumtoxin gegen Schwitzen einsetzen?

Ja. Störende Schweißabsonderungen können mit Botulinumtoxin sicher und gezielt ausgeschaltet werden.

Hilft Botulinumtoxin bei Kopfschmerzen?

Bei etwa der Hälfte der Migräne-Patienten verschwinden die Schmerzen nach der Behandlung oder werden zumindest gelindert. In diesen Fällen ist auch eine Kostenübernahme durch die Krankenversicherung möglich.

Was darf ich nach einer Botox–Behandlung nicht tun?

Die betroffenen Areale sollten nicht massiert werden und übermäßiges Schwitzen sollte am Tag der Behandlung vermieden werden. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen.

Gesichtschirurg Dr. Muggenthaler BaselDie häufigsten Fragen zur Botox-Behandlung beantwortet Ihnen Dr. Frank Muggenthaler auf dieser Seite. Ihre Frage ist nicht dabei? Dann sprechen Sie uns an! Wir beantworten alle Ihre Fragen, gerne auch in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Klinik in Gutach bei Freiburg oder in unserer Praxis in Basel.

telefon +49 (0)7681 4949500

Senden Sie uns Ihre Frage.

Datei hochladen

Veröffentlichungen zur Faltenbehandlung

Linie

Eine attraktive und vor allem faltenfreie Haut – wer träumt nicht davon? Eine Möglichkeit, um wieder jugendliche Ausdrucksstärke ins Gesicht zu bringen, ist das Auffüllen der Haut mit resorbierbaren Implantaten. Klassische Bioimplantate sind Collagen, Hyaluronsäure sowie Eigenfett.

Ebenfalls interessant:
Filler mit Hyaluronsäure

mehr dazu

MUGGENTHALER ÄSTHETIK
Klinik für ästhetische Gesichtschirurgie
Landstrasse 3, D-79261 Gutach bei Freiburg
T +49 (0)7681 4949500

Praxis für ästhetische Gesichtschirurgie
Blumenrain 12, CH-4051 Basel
T +41 (0)61 645 50 50

 

Ästhetische Gesichtschirurgie in Gutach bei Freiburg

Praxis für Ästhetische Gesichtschirurgie, Schönheitschirurgie und Ästhetische Medizin. Sehr gute Verkehrsanbindung nach Freiburg, Zürich, Bern, Baden-Baden, Karlsruhe, Stuttgart, Frankfurt und München. Dank der guten Verbindungen über den Flughafen Basel/Mulhouse können unsere Patienten auch einfach und kostengünstig aus Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Berlin, München, Wien und Genf anreisen, aber auch von Südfrankreich, Palma de Mallorca oder Marbella.